Zur Entfernung der störenden Haare am Körper bieten wir Ihnen nebst der Diodenlasertherapie eine Behandlung mittels Sugaring an.

Beim Sugaring handelt es sich um eine Haarentfernung mit Zucker, welche besonders im Orient eine lange Tradition hat. Schon Kleopatra schien unerwünschte Behaarung mittels Zuckerpaste entfernt zu haben. Die honigartige Paste (auch Halawa, also Süssigkeit genannt) wurde nun unter dem Namen Sugaring erneut zum Trend.

Beim Sugaring wird eine Masse aus Zucker, Zitronensaft und Wasser aufgetragen und Stück für Stück in Wuchsrichtung wieder abgezogen. Die Methode ist sanfter als die Entfernung mit Wachs und reisst die Haut nicht mit – womit Sugaring auch bei Patienten mit Neurodermitis oder Besenreissern angewendet werden kann.

Sugaring kann ab einer Haarlänge von 3mm durchgeführt werden und ist auch für dickere Haare geeignet. Die Haarentfernung sollte ungefähr alle 6 Wochen durchgeführt werden.

 

Sugaring